kino-Ebersbach.de

tel.: 03586 - 7999669

Ein kleiner Rückblick

Nach gründlichen Überlegungen erwarb die Stadt Ebersbach im April 2009 das stark renovierungsbedürftige Gebäude des Ebersbacher Film-Theaters. Für diesen Schritt lag der Stadt Ebersbach eine Fördermittelzusage der SAB vor unter der Auflage, das Kino gemeinnützig zu betreiben. Also gründeten wir am 05.03.2009 den Ebersbacher Film-Theater und Kulturverein e.V. und gaben das Versprechen ab, das vor der Restaurierung stehende Kinogebäude nach Fertigstellung mit allen uns zur Verfügung stehenden Kräften mit Leben zu erfüllen. Mit Euphorie und Vorfreude gingen unsere damals 15 Mitglieder an die Beräumung des Gebäudes und begleiteten auch die zweijährige Bauphase. Wir durften das Kino für eine zweckgerechte Nutzung mitgestalten. Mit bescheidenen Mitteln und Geschenken Dritter richteten wir nach Fertigstellung das Gebäude ein. Am 23.09.2011 war es soweit - mit der feierlichen Schlüsselübergabe wurde das in neuem Glanz entstandene Kino an uns als Betreiberverein eröffnet. Nun wurde es ernst - Freude vermischte sich mit einem mulmigen Gefühl. Wir durften das uns geschenkte Vertrauen der Stadt Ebersbach nicht enttäuschen. Wird uns der Spagat zwischen Gemeinnützigkeit und einer sachgerechten Führung eines Dienstleistungsunternehmens in Sachen Kultur gelingen? Wir hatten zum einen die Euphorie und Leidenschaft unserer damals 15 Mitglieder. Zum anderen nahmen die Einwohner unserer Stadt und Besucher über deren Grenzen hinaus unser neues in bescheidener Eleganz entstandenes Kino überraschend schnell an. Aus diesen beiden unschätzbaren Werten schöpften wir Kraft genug, um die anstehenden Aufgaben zu meistern. Die anfänglichen Bedenken rückten in den Hintergrund.

Was daraus geworden ist

Die Kinolandschaft hat sich verändert. Die 35-mm-Maschinen sind gegen digitale Technik ausgetauscht worden. In 2014 haben wir ein Förderprogramm des Bundesministerium für Kultur und Medien genutzt, welches zur Unterstützung kleiner Kinos bei deren Umstellung auf Digitalisierung aufgelegt wurde. Zusammen mit unseren eigenen Mitteln konnten wir einen digitalen Projektor von Sony anschaffen. Ohne diesen Schritt hätten wir nur noch ein eingeschränktes Filmprogramm bieten können, was unserem Image einen großen Schaden zugefügt hätte. Nun gilt es wieder anzusparen, um der Schnelllebigkeit des technischen Fortschrittes folgen zu können. Wir konnten im nun fünfjährigen Bestehen 28000 Filmbesucher begrüßen. Ein weiteres Standbein sind unsere Theater- und Kabarettvorstellungen, Dia-Vorträge und Schulveranstaltungen, die uns ca. 7000 Besucher ins Haus brachten. Stichprobenweise Erhebungen ergaben, dass wir Besucher von Cottbus, Niesky, Görlitz, Zittau, Bautzen, Kamenz, Großenhain bis hin nach Dresden in unserem Haus begrüßen können. Diese Ergebnisse haben wir der unermüdlichen Bereitschaft unserer momentan 20 aktiven Mitglieder zu verdanken, die nach wie vor weitaus mehr als Selbstverständliches unentgeltlich leisten. Der spürbare Erfolg und die stets positive Resonanz der Besucher sind der Lohn für unsere Mühen.

Im Namen der Mitglieder des Ebersbacher Film-Theater und Kulturverein e.V. sei an dieser Stelle ein Dankeschön an alle Unterstützer und vor allem unserem treuen Publikum gesagt.

Wollen Sie den Erfolg mit uns teilen? - wir nehmen Sie gern  in unseren Verein auf.

 

Hier finden Sie eine Beitrittserklärung und unsere Vereinsatzung.


Programm

Veranstaltungskalender

Kinderkino

 

kind

Werbung

Kartenvorbestellung

karte

 

Eintrittskarten für Veranstaltungen erhalten Sie zu unseren Öffnungszeiten an der Kinokasse.

Programmflyer

Flyer KopfSie möchten nicht nur auf das Internet angewiesen sein? Nutzen Sie die Möglichkeit zum Ausdruck unseres aktuellen

 

Programmflyers


Copyright © 2016. All Rights Reserved.